WIR BAUEN das HAUS des WORTES GOTTES

„Dein Wort spendet mir Leben“ (Ps. 119,50) – dies ist die Botschaft der Erweiterung des Zentrums für spirituelle Bildung in Krakau (CFD). Es drückt die tiefe Wahrheit aus, die von denen erlebt wird, die hierher kommen - in das Haus des Wortes Gottes. In diesem Haus hat der Mensch die Möglichkeit, ein lebendiges Gottes Wort zu treffen, eine neue Lebensqualität zu erfahren, deren Grundlage Gott ist. Das Haus des Wortes Gottes dient dazu, die Liebe im Menschen wiederzubeleben, zu erquicken.

WARUM WIR ERWEITERN?

In den letzten Jahren erleben wir im geistlichen Bildungszentrum der Salvatorianer in Krakau (CFD) ein wachsendes Bedürfnis der Menschen nach dem Gebet des Wort Gottes und einen Rückzug in die Stille. Immer mehr Menschen sind bereit an Exerzitien und Formationsseminaren am Wochenende teilzunehmen.

 

Aufgrund unzureichender Infrastrukturressourcen wird unsere Aktivität jedoch erheblich beschränkt und langfristig können nur begrenzte Maßnahmen getroffen werden. Der Hauptgrund dafür liegt in den engen, unbefriedigenden Aufenthaltsbedingungen für Gäste – Exerzitien Teilnehmer.

 

Es fehlen Räume, vor allem Einzelzimmer. Hörer passen nicht in den Konferenzsaal und sitzen oft auf dem Flur. Wir könnten mindestens weitere 100 Personen empfangen, wenn es Plätze im Saal und Räume für die Unterbringung gäbe. Aufgrund des Platzmangels werden immer wieder Personen abgelehnt, die zu einem bestimmten Zeitpunkt an Exerzitien, Seminaren, Konferenzen und Wochenendveranstaltungen teilnehmen möchten. Es fehlt auch an einer angemessenen Rezeption, Lobby und Büros. Deshalb ist es notwendig zu expandieren.

 

Die pastoralen Aktivitäten des Zentrums (CFD) werden während des Umbaus nicht unterbrochen. Sie werden wie gewohnt ohne Programmänderungen fortgesetzt.

Erzbischof Grzegorz Rys lädt Sie ein, den Ausbau der CFD in Krakau zu unterstützen.

 

Erzbischof Grzegorz Rys führte wiederholt Exerzitien im Salvatorianischen Zentrum für spirituelle Bildung in Krakau durch. Er sieht großes Potenzial und die Notwendigkeit, dass dieses geistliche Bildungszentrum funktioniert. Er garantiert, dass die Mittel zur Unterstützung der Erweiterung sehr sinnvoll für einen sehr guten Zweck verwendet werden.

TECHNISCHE DETAILS

rozbudowa cfd

Wir wollen ein Objekt mit drei Stockwerken mit einer Gesamtnutzfläche von 2717,3 m2 bauen. Das Gebäude wurde nach einem Omega-Plan in symmetrischer Anordnung entworfen. In der zweiten Ausbaustufe wird es durch einen Glasverbinder mit dem Haus St. Josef und das Haupthaus von CFD verbunden. Im neuen Haus sind folgende Räumlichkeiten geplant:

• Im zentralen Punkt des Erdgeschosses befinden sich – die Aula (über zwei Etagen) für 260 Personen mit Begleitfächern, Oratorium und einem Empfang mit Lagermöglichkeiten. Im zweiten und dritten Stock wurden Sprechzimmer, eine Cafeteria, ein Archiv und ein Gemeinschaftsraum eingeplant.

• Im linken Flügel gibt es Räume für Exerzitien Teilnehmer.

• Im rechten Flügel befinden sich Büros, technische Räume, Gästezimmer und Räume für Personen, die direkt für den CFD-Betrieb verantwortlich sind. Es wird ein energieeffizientes Gebäude mit hoher Schalldämmung sein sowie behindertengerecht ausgestattet.

WER IST FÜR DAS PROJEKT VERANTWORTLICH?

Der Direktor des geistlichen Bildungszentrums der Salvatorianer in Krakau(CFD), Pater Dr. Krzysztof Wons SDS ist für das gesamte Unternehmen verantwortlich.
Er wird zusammen mit dem CFD-Team und Ingenieuren, Experten und Fachleuten das Bauprojekt durchführen.

list ks Wons DEN

ÜBER UNS

Wir leiten viele Maßnahmen und Aktivitäten an. Hier sind einige davon:

Die Schule bereitet die Teilnehmer auf die Arbeit im Seminar und in der religiösen Ausbildungseinrichtung vor. Sie ist die einzige derartige Schule in Mittel- und Osteuropa.

Eine achttägige geistige Übung in einem Klima der völligen Stille mit individueller spiritueller Führung für Laien, Geistliche und Ordensleute.

Achttägige Exerzitien mit geistlicher Einsicht in das Charisma des Hl. Ignatius.

Regelmäßige Wochenendveranstaltungen für alle, die täglich das Gebet des Worte Gottes im Alltag praktizieren möchten.

Die Schule umfasst Wochenendsitzungen und jährliche Bibel-Spiritualitätstage. Sie lehrt nicht nur das intellektuelle Erforschen der Bibel, sondern führt auch die Vertiefung ihres spirituellen Sinnes und das Gebet des biblischen Textes ein.

In Rahmen der Schule werden Exerzitien- und geistige Leiter zur Lectio Divina- Exerzitien Führung mit individueller Begleitung ausgebildet und vorbereitet.

Die Schule greift Themen aus dem Bereich Anthropologie und Spiritualität auf, hilft den Teilnehmern bei der Erkenntnis sich selbst kennenzulernen und sich zu verstehen. Es ist eine Hilfe für geistliche Leiter und Beichtväter.

Die Glaubensschule wird zusammen vom CFD und Centro Alletti aus Rom geleitet. Schwerpunt der Glaubensschule ist ein Dialog zwischen der Theologie des Ostens und des Westens. Das Bildungsprogramm ist dem Glaubensbekenntnissymbol und dem Leben im Heiligen Geist und der Vertiefung des sakramentalen Lebens gewidmet.

Es hilft mehr über das Erbe von Pater Jordan zu erfahren, insbesondere über sein geistiges Tagebuch und seine Konferenzen.

Dreitägige Workshop-Meetings mit dem Ziel ein tieferes Verständnis der Bibel und der religiösen Erfahrung zu erreichen. Basierend auf der Identifikation der Teilnehmer mit Charakteren und biblischen Situationen.

Bildung der Evangelisierungsgemeinschaften im Geist Lectio Divina. Das Projekt wird in der Slowakei, Ukraine, Deutschland, Litauen, England, Kroatien und den USA durchgeführt.

Es wurden auf DVD erhältliche Filmreihen, die biblische Kommentare zu allen Sonntagen des liturgischen Jahres A, B und C enthält, produziert. Die Filme werden in Familien, in Pfarreien, Katechesen, in Seminaren und in religiösen Gemeinschaften sowie in biblischen Gruppen verwendet.

Sie beinhaltet die Buchpublikationen, Veröffentlichungen und Audioaufnahmen für Live-Sessions und Exerzitien sowie Videos zur Evangelisierung, die im Zentrum CFD veröffentlicht werden und zur Verbreitung der Inhalte von Formationsveranstaltungen bei CFD beitragen.

Eine vierteljährlich ausgegebene Broschüre die als Vorlage für die Durchführung von Formationstreffen dient (Kurse, Exerzitien, Reflektionen). Sie enthält eine Aufzeichnung der Konferenzen, die während der Wochenendsitzungen in CFD gehalten wurden.

In Krakau und in anderen Orten, die von der CFD inspiriert sind, werden Gebetsgruppen mit dem Wort Gottes in der Dynamik der Lectio Divina gebildet und geleitet.

In dem geistlichen Bildungszentrum der Salvatorianer in Krakau (CFD) existiert die Gemeinde Betania, welche Personen versammelt, die die apostolischen Werke der CFD mit Gebeten unterstützen.

SCHIRMHERRSCHAFT

Die Schirmherrschaft über die Erweiterung des Zentrums übernahmen:

kep logo

Erzbischof Stanisław Gądecki

Vorsitzender der polnischen Bischofskonferenz
Erzbischof und Metropolit von Posen

Erzbischof Wojciech Polak

Primas von Polen
Vorsitzender
der Kommission für den Klerus
der polnischen Bischofskonferenz
Metropolit von Gniezno

metropolita krakowski abp Marek Jedraszewski

Erzbischof Marek Jędraszewski

Stellvertretender Vorsitzender
der polnischen Bischofskonferenz
Erzbischof und Metropolit von Krakau

Bp Ryś

Erzbischof Grzegorz Ryś

Vorsitzender des Teams für die Neuevangelisierung
Metropolit von Lodz

Kardinal Robert Sarah

Präfekt der Kongregation für den Gottesdienst und die Sakramentenordnung

Kardinal Gianfranco Ravasi

Präsident des Päpstlichen Rates für Kultur

Abp Mieczysław Mokrzycki

Erzbischof Mieczysław Mokrzycki

Metropolit von Lemberg

SPENDEBAUSTEINE

Unterstützen Sie uns

GEBETSAUFRUF

Wir unterstützen das Projekt der Erweiterung des Zentrums (CFD) mit einem Gebet. Für alle die am Bau arbeiten, für geistige und materielle Wohltäter wird die heilige Messe an jedem ersten Freitag des Monats gefeiert. Wir wenden uns besonders mit der Bitte um das Gebet an die Klausurschwestern und an die Kranken.

Ich bete jeden Tag für CFD:

 

1. Ein Gesetz vom Rosenkranz an die Mutter Gottes Wortes

 

2. Gebet zum Hl. Joseph:

Heiliger Joseph, du treuer Beschützer unseres teureren Schatzes, Jesus, nehmet unter Deinen Schutz und Deine Fürsprache die Erweiterung des geistlichen Bildungszentrums der Salvatorianer in Krakau und all jener, die dafür arbeiten. Lasst ihre Anstrengung und ihre Früchte zur größeren Ehre Gottes und zum Wohl unserer Seelen sein. Lass die Arbeit der materiellen Entwicklung zu einer noch stärkeren geistlichen Entwicklung aller Teilnehmer an CFD-Treffens beitragen. Amen.

AKTUELLES

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Eine gute Nachricht für alle, die daran interessiert sind, das Haus des Wortes zu erweitern! Ab dem 14. Mai 2019 haben wir eine Ausführungsplanung in folgenden Bereichen: Architektur, Bauwesen, Sanitäranlagen, Elektro-, Telekommunikations- und Akustikanlagen. Es wurde von einem Team von Mwm Studio in Mielec erstellt. Dies ist ein detailliertes technisches Projekt basierend auf einem Bauprojekt – die letzte Phase der Projektdokumentation! Wir bitten weiterhin um Gebetsunterstützung, und wer kann auch um materielle Unterstützung.

Liebe Freunde des Hauses des Wortes! Am 25. Februar 2019 haben wir die Bauprojektunterlagen bei der Stadtverwaltung in Krakau eingereicht. Jetzt warten wir auf die Baugenehmigung! Gleichzeitig laufen weitere wichtige Vorbereitungsarbeiten für die Landentwicklung und den Umsetzungsplan. Wir bitten Sie zu beten für uns! Senden Sie unsere Bitte an andere. Wir freuen uns auf Ihre weitere Unterstützung.

Standort des neuen Hauses

Hinter dem Kreuz soll ein neues Haus des Wortes gebaut werden.

krzyz cfd Krakow

Ein Ort für den Ausbau

Das Haus des Wortes wird in bestehende Gebäude integriert

cfd krakow budynek

Park in CFD

Der Park am CFD wird in seiner ganzen Pracht

bleiben.

siostra zakonna w parku cfd

Arbeit im Konstruktionsbüro

6. Februar 2019, Mielec – Arbeitssitzung zum Projekt

Arbeit im Konstruktionsbüro

6. Februar 2019, Mielec – Arbeitssitzung zum Projekt

Arbeit im Konstruktionsbüro

6. Februar 2019, Mielec – Arbeitssitzung zum Projekt

Visualisierung der CFD-Erweiterung in Krakau

So wird das neue HAUS des GOTTES WORTES aussehen, das in die aktuellen Gebäude des geistlichen Bildungszentrums (CFD) in Krakau integriert ist.

Heilige Messe am ersten Freitag des Monats

Ab dem 7. Dezember 2018 wird die heilige Messe an jedem ersten Freitag des Monats für alle, die am Bau arbeiten, für geistige und materielle Wohltäter und Spender gefeiert.

Arbeitstreffen

Am 3. Dezember 2018 fand ein weiteres Arbeitstreffen von Designern und Ingenieuren im Designbüro von MSW STUDIO in Mielec statt.

SCHREIBEN SIE UNS

Wenn Sie Fragen zur CFD-Erweiterung haben, nutzen Sie dem untenstehenden Formular.





Unser Adresse:

Towarzystwo Boskiego Zbawiciela
Dom Zakonny
Centrum Formacji Duchowej
ul. św. Jacka 16, 30-364 Kraków

Kontakt:

tel.: +48 (12) 269 2397
+48 (12) 254 6060
kom.: +48 694 448 170
cfd.rozbudowa@sds.pl

Sie arbeiten mit uns zusammen

Krakowski Bank Spoldzielczy logo
Lesna Polana logo

KONTO in PLN

 

Towarzystwo Boskiego Zbawiciela
Dom Zakonny
Centrum Formacji Duchowej
ul. św. Jacka 16
30-364 Kraków

Nr rach.: 40 85910007 0020 0094 8780 0001

KONTO in DOLLAR

 

Towarzystwo Boskiego Zbawiciela
Dom Zakonny
Centrum Formacji Duchowej
ul. św. Jacka 16
30-364 Kraków

Nr IBAN.: PL 83 85910007 0020 0094 8780 0003

BIC/SWIFT: KRSPPLPK

KONTO in EURO

 

Towarzystwo Boskiego Zbawiciela
Dom Zakonny
Centrum Formacji Duchowej
ul. św. Jacka 16
30-364 Kraków

Nr IBAN: PL 56 85910007 0020 0094 8780 0004

BIC/SWIFT: KRSPPLPK